Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

22. März 2011

Zitronensuppe

Ich mag Zitronen ja ganz gerne. Und deswegen sprach mich die Zitronensuppe aus der "essen & trinken" 02/09 auch sofort an und ich fasste den Beschluss, diese heute nachzukochen. Mein Mann, der beste Ehemann von allen, war nicht so begeistert, aber wenn ich Rosenkohl für ihn essen kann, kann er auch mal 'ne Zitronensuppe über sich ergehen lassen.


Ich fand die Suppe sehr lecker, sehr erfrischend, ja geradezu frühlingshaft. Jedem, der auf Zitronen steht, kann ich sie guten Gewissens ans Herz legen.

Zutaten für 2-4 Portionen:

1 Hähnchenbrust (ca 250g)
1l Hühnerbrühe
100g Reis
100g TK-Erbsen
1 Bio-Zitrone
1 Ei
Salz
Pfeffer
2 EL Petersilie, gehackt

(Zubereitungszeit: 35 Min.)

Hähnchenbrust in 2,5 cm große Würfel schneiden. Hühnerbrühe aufkochen. Reis zugeben und 15 Min. bei mittlerer Hitze garen. Erbsen und Fleisch 5 Min. vor Ende der Garzeit zur Suppe geben.

Inzwischen die Hälfte der Schale von der Zitrone abreiben, den Saft auspressen. Ei trennen. Eiweiß halb steif schlagen. Eigelb unterschlagen und dann den Zitronensaft unterrühren.

200 ml von der heißen Brühe möglichst ohne Einlage abgießen und unter Rühren zur Ei-Mischung geben. Ei-Mischung zurück in den Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis die Suppe leicht bindet, dabei aber nicht kochen!
Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Klingt interessant...und da ich es 'zitronig' mag, könnte ich mich mal dran wagen!

    AntwortenLöschen
  2. Zitronensuppe - ich glaube, das habe ich noch nie gegessen. Interessant.


    Ganz aktuell läuft eine Spendenaktion für Japan mit Schweizer Schokolade. Ich finde, das ist eine gute Sache und ich habe Dich mit einer Schokolade beschenkt. Details hier und hier.Würde mich freuen, wenn Du mitmachst.

    AntwortenLöschen
  3. Bu corba icilmez mi, ellerine saglik. Senin kocan da benimkinden farkli degil anlasilan!

    AntwortenLöschen
  4. die zitronensuppe ist lecker...und das gibts zum nachtisch > http://tinnymey.blogspot.com/2011/03/osterblogaktion-fur-japan.html

    AntwortenLöschen
  5. Huhu, hab dich mit dem Japan-Blog-Post-Kette beschenkt. Würd emich freuen, wenn du mitmachst: http://myfrosch.blogspot.com/2011/03/blog-aktion-fur-japan.html
    Viele Grüße My

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, die hört sich richtig gut an und sieht toll aus.

    AntwortenLöschen
  7. Lecker die hört sich richtig gut an und sieht verführerisch aus.

    AntwortenLöschen