Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

25. Februar 2011

Bananen-Haselnuss-Muffins

Ich versuchte mich letztens an Muffins. Die ersten, die ich je selber gemacht habe. Und auch nur, weil ich an dem Muffin-Backblech von Aldi nicht vorbeigehen konnte, ohne es zu kaufen.

Ich habe lange im Netz recherchiert, wirklich lange, da ich wollte, dass meine ersten Muffins perfekt werden und habe mich schließlich für Bananen-Haselnuss-Muffins entscheiden:


Zutaten für 12 Muffins:

50g Bananenchips
100g Haselnusskerne, gehackt
200g Naturjoghurt
3 EL Milch
120 ml Öl
80g Zucker
2 Eier
1 Pck. Backpulver
4 TL Kakaopulver
1 Prise Salz
350g Mehl
2 Bananen, gewürfelt
2 EL Honig
2 EL Zitronensaft
Papierförmchen
Muffinblech

(Zubereitungszeit: 35 Min.)

Backofen auf 180° vorheizen.

Zitronensaft und Honig verrühren. Bananen untermischen. Mehl, Salz, Kakaopulver und Backpulver mischen.

Eier, Zucker, Öl, Milch und Joghurt mit einem Handrührer verrühren. Die Mehlmischung dazugeben, Bananenwürfel und Haselnusskerne unterheben.

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen. Mit Bananenchips belegen. 20 - 25 Min. backen.

Kennt Ihr den Bananen-Karotten-Kuchen von Woyton? Dann wisst Ihr, wie meine Muffins geschmeckt haben. (Auch ohne Karotten, die man aber auch reinmischen könnte).

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Muffine bayilirim, cok lezzetli görünüyor. Sen tatile gittin, ama ben neler yaptim!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine tolle Idee. Ich mag total gerne Bananen. Sieht wirklich lecker aus.

    AntwortenLöschen