Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

3. Februar 2011

Kalbsfilet mit Antipasti-Gemüse

Ich habe heute in den Tiefen von iPhoto ein ungebloggtes Essensbild gefunden.
Dann habe ich mich verzweifelt auf die Suche nach dem dazugehörigen Rezept gemacht und nach gefühlten 1564745 Stunden glücklicherweise wiedergefunden.

Das Rezept ist aus der "essen & trinken" 09/10.


Ich kann nicht viel dazu sagen, außer: unbedingt ausprobieren. Wirklich lecker. Werde ich auf jeden Fall nochmal machen.

Zutaten für 2: 

1/2 rote Paprikaschote, entkernt und geviertelt
1/2 gelbe Paprikaschote, entkernt und geviertelt
1 Fenchelknolle, in Scheiben geschnitten
250g Pfifferlinge (gabs natürlich nicht, als ich einkaufen war. Habe irgendeinen anderen Pilz genommen)
2 kleine Zucchini, längs halbiert
4 dünne Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
125g kleine Strauchtomaten
15g Kapern
40g kleine schwarze Oliven
1 EL Pinienkerne
1,5 EL weißer Balsamico-Essig
Pfeffer
Salz
Zucker
Olivenöl
2 Kalbsfiletmedaillons
1 Zweig Rosmarin
einige Blätter Basilikum
Alufolie

(Zubereitungszeit: 1 Stunde + 20 Min. Garzeit)

Paprikaschoten mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und solange unter dem Backofengrill grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und häuten. Paprikaviertel nochmal längs halbieren.

Fenchel in kochendem Salzwasser 3-4 Min. kochen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.

Essig, Pfeffer, Salz, 1 Prise Zucker, 3 EL Ölivenöl und 1,5 EL Wasser zu einer Vinaigrette rühren. Kapern, Oliven und Pinienkerne dazugeben.

Kalbsfilet würzen und von beiden Seiten 1 Min. anbraten. Tomaten und Rosmarin dazugeben und in der Pfanne schwenken. Aus der Pfanne nehmen. Alles auf Alufolie (am besten ein doppeltes Stück) verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 170° 12-15 Min. garen.

Inzwischen ein wenig Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Fenchel, Zucchini und Pilze darin 4-5 Min. bei starker Hitze braten. In den letzten 2 MInuten die Frühlingszwiebeln dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Gemüse mit Paprika und der Vinaigrette mischen und Basilikumblätter drüberstreuen.

Fleisch und Tomaten aus dem Ofen nehmen. Gemüse, Fleisch, entstandenen Fleischsaft und Fenchelgrün auf Tellern anrichten und...

...genießen!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. dein blog ist mein schönstes kochbuch :) vlg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo lulu, danke für das tolle Kompliment! :-)
    Freut mich wirklich sehr, dass dir mein Blog gefällt!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen