Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

11. August 2011

Chefsalat

Ich verrate Euch mal, was in Hotels neben Prostituierten und PayTV am besten läuft: Club-Sandwich und Chefsalat! Ohne Witz, das ist überall das Gleiche. Wenn im Restaurant das Telefon klingelt und ein Gast bestellt Roomservice, dann ist es mit sehr hoher Wahrscheinlickeit eines dieser beiden Sachen. Später ruft dieser Gast dann an der Rezeption an, verlangt den männlichen Kollegen und fragt ihn nach "Tipps" in Sachen..na, Ihr wisst schon. Und am nächsten Tag checkt er aus und möchte das PayTV und die Minibar auf einer separaten Rechnung.

Und ich hatte gestern Lust auf etwas schnelles und gesundes und möglichst kohlenhydratfreies und daher sollte es ein Chefsalat werden. Und weil ich im Hotel gelernt habe, dass ohne ein gutes Mise en place nix, aber auch gar nix läuft, ist es bei mir zuhause seitdem auch nicht anders:
 

Das habe ich für 2 Personen zusammengeschnibbelt und mich dabei an die Millionen von Chefsalate, die ich machen musste erinnert:

1/2 Kopf Eisbergsalat (wobei ich Romana immer noch vorziehe und das nächste Mal auch wieder nehmen werde), gewaschen, geputzt und in mundgerechte Stücke gezupft
ca. 6 kleine Scheiben Gouda (oder anderen Käse) in Streifen oder Würfel geschnitten
ca. 6 Scheiben Putenbrust (oder Schinken), in Streifen geschnitten
1/2 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
4 Eier, hart gekocht und geviertelt
1 kleine Dose Mais
1/2 Gurke, geschält, geteilt und in Scheiben geschnitten
3 Tomaten, in mundgerechte Stücke geschnitten

Für das Dressing braucht Ihr:

150g Joghurt
2-3 EL Tomatenketchup
1 TL Tomatenmark
2 Spritzer Tabasco
3 EL Zitronensaft
2 EL Öl
2 EL Sahne
Salz
Pfeffer 

Zitronensaft, Ketchup, Tomatenmark, Tabasco und Öl mischen, zum Schluß Joghurt und Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salat in einem tiefen Teller nach Belieben aufschichten. Dressing drüber, fertig!


Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Genau so muss ein Chefsalat sein.......hast mich mal wieder daran erinnert....ess ich total gerne.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Toller Chefsalat! Das Dressing spricht mich besonders an, werde es demnächst mal ausprobieren!

    Liebe Grüße aus Hong Kong,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Du arbeitest also im Hotelbereich? :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Soße hört sich lecker an, werd ich mal probieren.
    Gruß Ribanna

    AntwortenLöschen