Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

6. Februar 2012

Chili con Carne

Chili con Carne ist toll. Da kann man wirklich nichts anderes zu sagen. Ja, ich weiß, dass ich HIER behauptet habe, nichts gehe über vegetarisches Chili, aber mal ganz ehrlich... was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? Natürlich ist das vegetarische Chili toll, (hab ja auch schließlich ich gemacht) aber manchmal muss es ganz unbedingt auch mal Fleisch sein. Dass passiert auch mal mir und an solchen Tagen bin ich froh, dass ich kein Veggie bin, denn was würde ich nicht alles verpassen! Ich habe bisher in meinem kulinarischen Leben sowieso schon 'ne ganze Menge verpasst. Es gab da nämlich mal eine Zeit, in der ich gewisse Arten von Fleisch gemieden habe, weil diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, um mal Atatürk zu zitieren, meinte vorschreiben zu müssen, was man essen darf und was nicht. Aber bei diesem Gericht hätte er seine reinste Freude gehabt, denn es ist mit Rindfleisch zubereitet und ich habe es nicht selbst gejagt, sondern aus dem Laden gekauft!


Und das braucht Ihr für 4 Personen und wenn diese 4 Personen sehr großen Hunger haben, könnt Ihr auch noch 'nen Topf Reis dazu machen:

500g Rindergehacktes
1 Gemüsezwiebel, grob gehackt
1 rote Paprika,
gewürfelt
2 Knoblauchzehen,
fein gehackt
1 EL Tomatenmark
500ml Brühe
2 Lorbeerblätter
3 Dosen gestückelte Tomaten
100g Mais aus der Dose, abgespült
250g Kidneybohnen aus der Dose, abgespült
1/2 Tafel Zartbitterschokolade
Crème fraîche
Salz
Cayennepfeffer

(Zubereitungszeit ca. 45 Min)

Das Hackfleisch zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Paprika und Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Mit Pul Biber und Cayennepfeffer würzen, mit Brühe ablöschen.

Tomaten. Lorbeerblätter und eine Prise Salz dazugeben und bei geschlossenem Deckel etwa 20 Min. köcheln lassen.

Kurz vor dem Anrichten die Kidneybohnen und den Mais dazugeben und die Zartbitterschokolade drüber raspeln. Weitere 2-3 Min. weiterköcheln lassen.
Vor dem Servieren mit einem Löffel Crème fraîche garnieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Hallo,
    also von Chili c.c. höre ich immer. Viele Freunde von mir habens schon probiert. Nur ich nicht! Dank dir wird dies jetzt auch bei uns auf den Tisch landen :) Danke fürs Rezept. Ich bin schon gespannt wie es schmeckt!
    LG Gülsüm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, probier es mal aus, denn Chili con Carne istg wirklich wirklich sehr lecker!

      Löschen
  2. moar. krieg sogar ich bock auf con carne.

    AntwortenLöschen
  3. kann man so sehen. die schokolade da drin turnt mich ja irgendwie voll an – wie bist du denn da drauf gekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das man Chili mit Schoki machen kann, habe ich schon oft gehört, aber noch nie selbst probiert. Daher musste die bei diesem mal rein und es war wirklich lecker. Die Zartbitterschokolade darin macht das Chili irgendwie zu etwas besonderem. Klingt bescheuert, ist aber so. :-)

      Löschen
  4. DAS werde ich heute Abend kochen! Unbedingt- und "mit scharf" natürlich :-)
    Danke für die neue Inspiration!
    M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Berichte mal, wie's geworden ist. :-)

      Löschen
    2. So, fertig! Es war göttlich. Die Schkolade darin ist einfach ein Traum, das gewisse Etwas.
      Nie wieder wird es anderes Chilli geben in diesem Haus! Pfff, vegetarisches Chilli (naserümpf) :-)
      Freu mich schon auf kommende Rezepte und Inspirationen!
      Ma

      Löschen
    3. Das ist ja schön zu hören. Freut mich sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat wie mir! Und ja..die Schokolade darin ist einfach ein Traum, da hast du recht.

      Löschen
  5. Hallo Armagan,

    vielen Dank, du hast mir heute den entscheidenden Hinweis gegeben, was ich kochen soll http://kaffeeklatschbeimir.blogspot.com/2012/02/chili-con-carne.html

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo; mal anstatt Mais ein Dose Ananas (in Stücken) geben...wenn das Chili schön angemessen scharf ist ein sehr interessante Variante ... bei uns immer sehr beliebt als Party-Suppe/Eintopf !!! Ganz liebe Grüße Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine witzige Idee. Merk ich mir! Danke, Biggi :-)

      Löschen