Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

19. Oktober 2011

Blumenkohl mit Haselnusscrème

Klingt lecker, ne? War es auch:


Das Rezept habe ich hier gefunden und leicht abgewandelt nachgemacht. Neulich, als es den besten Ehemann von allen mal wieder nach Fleisch gelüstete (zum essen) und ich aber so gar kein Bock (auf Fleisch) hatte. Das ist witzig, denn je mehr er danach verlangt, desto weniger Lust habe ich darauf. Er sollte sich diese kleine Feinheit vielleicht mal merken. Da ich ihm aber fast keinen Wunsch abschlagen kann, gab es dazu Hähnchennuggets. Natürlich extremst lecker von mir zubereitet, trotzdem ohne Foto.

Dafür aber hier nochmal ein Bild der Haselnussscréme, umgeben von einem wunderschönen Herbstarrangement:


Und so hab ich's gemacht, diese leckere, nussige Nusscrème für einen ganzen Blumenkohl:

1 Blumenkohl, in Röschen zerteilt und gewaschen
1 EL Zitronensaft
60g Haselnüsse, gemahlen
1 Scheibe Toast, zerteilt
1 EL Zitronensaft
40ml Olivenöl
1 weiterer EL Zitronensaft
1/2 Knoblauchzehe (eine ganze war zuviel..holla, die Waldfee!)
etwa 50ml Wasser

(Zubereitungszeit inkl. Blumenkohl garen: ca. 15 Min)

Den zerteilten Blumenkohl mit ein wenig Zitronensaft in einen Topf geben, soviel Wasser, dass die Röschen gerade bedeckt sind, dazugeben und bissfest garen. 

Die Haselnüsse, das Toastbrot und den Knoblauch mit einem Mixer fein pürieren, Öl dazugeben und durchmixen anschließend nach und nach das Wasser hinzufügen, bis das ganze eine crèmige Konsistenz erhält. Mit Zitronensaft, Salz und Ras el-Hanout abschmecken.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Kaum hat man mal ein bisschen Zeit zum surfen, schon findet man interessant Blogs mit lustigen Namen....

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept hört sich interessant an und müsste ich auch einmal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  3. Blumenkohl ist toll - und deine Variante sowieso! :) LG, Katha

    AntwortenLöschen
  4. @kochtopf, Rita und Fräulein Firlefanz: Danke für Eure lieben Kommentare. Ich freu mich drüber!! Wünsche Euch eine stressfreie Woche!

    AntwortenLöschen