Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

23. Oktober 2012

Flammkuchen mit Feigen, Balsamicozwiebeln und Ziegenkäse


Mmmhmmmhmhmmmmmmmh mmmmh mmmh mmmh mmmh mmmmh mmmmh mmmmh mmmmh mmmmmh mmh mmmmmmh mmmmh mmmmmmh yam yam yam mmmmh mmmh mmmhmhmmm mmmh mh mh mmmmh mh mmmmmmm mh mmmmh mmhmmmhmhmmmmmmmh mmmmh mmmh mmmh mmmh mmmmh mmmmh mmmmh mmmmh mmmmmh mmh mmmmmmh mmmmh mmmmmmh yamyyamyyam mmmmh mmmh mmmhmhmmm mmmh mh mh mmmmh mh mmmmmmm mh mmmmhMmmhmmmhmhmmmmmmmh mmmmh mmmh mmmh mmmh mmmmh mmmmh mmmmh mmmmh mmmmmh mmh mmmmmmh mmmmh mmmmmmh mmmmh mmmh mmmhmhmmm mmmh mh mh mmmmh mh mmmmmmm mh mmmmh mmh mmmmh mmmh lecker!!

(Zubereitungszeit: 30 Min. ohne die Zubereitung der Balsamicozwiebeln)

1 Blech Teig:

200g Mehl
100ml Wasser
1/2 TL Salz

Alles zu einen Teig verkneten, dünn ausrollen und auf das Backblech legen. Voll easy.

Balsamicozwiebeln gehen so => KLICK

Und sonst braucht man noch 

3 - 4 Feigen, in Scheiben geschnitten
150g Ziegenfrischkäse
Honig

Den Teig mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen, Balsamicozwiebeln drauf verteilen und alles mit Honig beträufeln. Das Ganze dann für ca. 15 Min. oder so lange, bis der Teig so ist, wie ihr ihn haben wollt, in den vorgeheizten (200°C) Ofen schieben.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. hihi dein Statement dazu ist ja eindeutig. das macht natürlich neugierig :-)

    AntwortenLöschen
  2. So, jetzt schicke Dir gleich noch Sybille von Tomatenblüte vorbei - die wird bei Deinem Rezept gleich entzückte, kleine Schreie ausstossen ;-)
    Ich würde dann auch gleich ein Stückchen nehmen. So langsam macht sich Hunger bemerkbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für's Vorbeischicken.. Sie fand es glaub ich ganz gut! :-)

      Löschen
  3. Der schönste Text den ich mir vorstellen kann. Werde hier nicht nur nachbacken...die Idee für die Ansprache nehme ich gleich mit. :) :) :) :)

    AntwortenLöschen
  4. Boah ! :) Ich lieeebe ja Flammkuchen. Aber diese Kombi klingt wirklich HAMMER. Ab auf die To Cook Liste ;)

    LG!
    Ela von transglobal pan party

    AntwortenLöschen
  5. Yayyyyy!! Rezept ist notiert :-)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das wird mein Abendessen. Ziegenkäse vertrage ich super und er schemckt sehr fein zu Feigen.

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht mega lecker aus! Ich glaube, du hast mich soeben inspiriert, in den nächsten Tagen auch Flammkuchen mit Feigen zu machen. Wahrscheinlich bekomme ich aber keine frischen mehr zu kaufen und muss auf getrocknete zurückgreifen. *grummel* :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn du noch welche findest, sind die wahrscheinlich arschteuer. Aber es lohnt sich!! :)

      Löschen
  8. Wow klingt das aber lecker! *wasserimmundzusammenlauf*

    AntwortenLöschen