Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

12. Juli 2012

Blog-Award! Yes!

Die Ännchen von Tharau hat mir einen Award verliehen und das nehme ich zum Anlass, diesem meinem etwas vernachlässigtem Blog ein klitzekleines wenig Leben einzuhauchen. Danke Liebes! 
Falls Ihr Euch auch bei Ihr bedanken wollt, schaut mal auf Ihren zuckersüßen Blog. 
Diesen Award bekomme ich schon zum zweiten Mal und weil ich so gerne private belanglose Nichtigkeiten von mir Preis gebe, mache ich das wie schon bei den letzten Awards, heute auch. Also, haltet Euch fest:

1. 5,5 Std. Schlaf pro Nacht und das schon seit Sonntag sind zu wenig! 

2. Ich wär schon wieder bereit für Weihnachten.

3. Wenn ich den Arsch hochkriege, folgt morgen noch ein weiterer Blogpost von mir.

4. Ich finde, man sollte "Restaurants", die nicht in der Lage sind, Pfeffer in einer Mühle zu servieren, boykottieren. Pfefferstreuer gehen gar nicht!  

5. Ich bin mittlerweile so ein richtiges kleines Miststück, weil ich anfange Beschwerdebriefe an Dienstleister zu schreiben.

6. Heute morgen hat es in Strömen geregnet, es war kalt, ich habe gefroren und fand es supi, dass ich endlich wieder ohne Ventilator Haare föhnen kann.

7. Ich habe vor kurzem fünf tolle Mädels kennengelernt, auf die ich mich heute Abend tierisch freue. (Schon wieder nur so wenig Schlaf. D'oh.)

Das war's.

Bis bald,
Eure AD

Kommentare:

  1. 1. Glückwunsch! :-D

    2. Hah! Über das Thema "Pfefferstreuer" habe ich mich gestern Mittag noch mit meinen Kollegen unterhalten. Die Dinger gehen tatsächlich gar nicht, im Gegensatz zu Salzstreuern, und lassen all zu häufig auch auf die sonstigen Qualitäten des entsprechenden Restaurants schließen. Aber schlimmer geht bekanntlich immer. Ich sage nur Miniatur-Maggi-Fläschchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Miniatur-Maggi-Fläschchen? Das ist ja schrecklich....und ja, du hast recht. So etwas lässt in den allermeisten Fällen auf die sonstigen Qualitäten schließen.

      Löschen
  2. Pfefferstreuer gehen gaaaar nicht :) Finde das auch schlimm wenn man bei Freunden kocht und die haben keine Pfeffermühlen, dann vergeht mir schon der Appetit :)

    Und Beschwerdebriefe schreiben war eine Zeitlang ein Hobby von mir, was man da alles geschenkt bekommt... :-P Ich habe mich aber auch nur beschwert, wenns wirklich was zu beanstanden gab. Ich sage aber dann auch genausogut, wenn mir etwas richtig gut gefallen hat. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich beschwere mich auch nur, wenn es echt scheiße war. Und genauso wie du hab ich keine Problem damit, auch Lob oder dergleichen mitzuteilen. Das muss dann auch sein!

      Löschen
  3. Glückwunsch!
    Und ich geb Dir recht was Punkt 1,4 und 5 anbelangt. Bei Punkt 2 widerspreche ich aufs Heftigste, und über Punkt 3 würden sich alle freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Asche auf mein Haupt......ich hab's nicht geschafft. Aber das lag nicht daran, dass ich zu faul war, sondern schlicht und ergreifend an mangelnder Zeit. Schreibe gerade an einer Kochbuchrezension und die will ich nicht nur mal eben dahinrotzen, wenn du verstehst.

      Danke für Deinen lieben Kommentar!

      Löschen
  4. Herzlichen Glückwunsch dazu auch von mir :)
    Bin auch erst eine Woche dabei und würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust. :))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen